Drucksensoren für Füllstandsanzeiger

Füllstandsmessung
Für die Füllstandsmessung werden Silizium-Drucksensoren empfohlen, die im Druck­bereich ab 5mbar (≈ 50cm Wassersäule) messen können. Die Sensoren finden ihren Einsatz sowohl in der Volumenüberwachung als auch in der Zu- und Ablaufkontrolle. Die AMSYS bietet verschiedene Sensoren mit unterschiedlichen Leistungs­merk­malen an.

Mögliche Einsatzgebiete sind:
  • Wassertanks
  • Brunnen
  • Silos und Fässer
  • Heizöltanks

Abgeglichener Drucksensor ohne Verstärkung:
SM565X
Kompensierter und kalibrierter Drucktransducer im DIL-Gehäuse im Druckbereich < 0,15 PSI (10cm) bis 100 PSI (66m); ohne Verstärkung, differentiell und relativ.
AMS 5612
Kompensierter und kalibrierter Drucksensor im DIL-Gehäuse mit mV-Ausgang in Druckbereichen zwischen 0,3PSI und 15PSI; differentiell, relativ.
Sensormodule* mit 16 bit Auflösung zur Messung von Druck und Temperatur:
MS5536-60
Miniaturisiertes Sensormodul mit integriertem A/D-Wandler als SMD-Baustein von 0 bis 60mbar rel., digitales Ausgangssignal, SMD-Bauteil.
Drucktransmitter mit Analogausgang:
AMS 4712
Ready-to-use Drucktransmitter für Außen- und Innenmontage mit 4...20mA Ausgang, Druckbereich von 5mbar (±5mbar), differentiell, bidirektional differentiell und relativ.
AMS 4711
Ready-to-use Drucktransmitter für Außen- und Innenmontage mit 0...5V Spannungsausgang, Druckbereich von 5mbar (±5mbar), differentiell, bidirektional differentiell und relativ.
D5100
Komplett medienresistenter Wet-Wet-Druck­transmitter für den Gebrauch in rauher Industrieumgebungen mit Spannnungs- (verstärkt oder unverstärkt) oder Stromausgang. Druckbereiche zwischen 1PSI und 500PSI differentiell.
Drucksensor mit analogem Ausgang und digitalem I²C-Interface:
AMS 5812
Kompensierter und kalibrierter Drucksensor im DIL-Gehäuse mit ratiometrischem 0,5...4,5V-Spannungsausgang und I²C-Interface in Druckbereichen zwischen 0-0,075PSI bis 0-100PSI (bzw. ±0,075 bis ±15PSI); differentiell, bidirektional differentiell und relativ.
Drucksensor mit digitalem I²C-Interface:
AMS 5915
Kompensierter und kalibrierter Drucksensor im DIL-Gehäuse mit I²C-Interface in Druckbereichen zwischen 0-5mbar bis 0-10000mbar (bzw. ±5 bis ±2.000mbar); differentiell, bidirektional differentiell und relativ.
Medienisolierte Drucksensoren:
86A
Medienkompatibler piezoresistiver Siliziumdrucksensor in ölgefülltem Edelstahlgehäuse montiert, kompensiert und kalibriert, mit 0,5-4,5V Spannungsausgang, Druckbereiche zwischen 0-1psi und 0-150psi relativ.
86BSD
Medienkompatibler piezoresistiver Silizium-drucksensor in ölgefülltem Edelstahlgehäuse montiert, kompensiert und kalibriert, mit digitalem Ausgang (I2C oder SPI), Druckbereiche zwischen 0-1psi und 0-300psi relativ.
85BSD
Medienkompatibler piezoresistiver Silizium-drucksensor in ölgefülltem Edelstahlgehäuse montiert, kompensiert und kalibriert, mit digitalem Ausgang (I2C oder SPI), Druckbereiche zwischen 0-5psi und 0-300psi relativ.

*Module sind Drucksensoren, deren Ausgangssignale von einem externen Mikroprozessor berechnet werden müssen.