In der Medizintechnik werden mehr und mehr Sensoren eingesetzt, da die Datenver­arbeitung der Messwerte wesentlich zur therapeutischen Behandlung notwendig wird. Prinzipiell sind verschiedene Temperatur-, Feuchtigkeits- und Drucksensoren der Firma AMSYS in den Bereichen der Medizintechnik einsetzbar.

Konformität, Genauigkeit und Zuverlässigkeit sind neben den entsprechenden technischen Anforderungen (Druckbereich und Druckart, Ausgangssignal, Bauform usw.) Auswahl­kriterien. Die Drucksensoren der AMSYS werden zur Messung des entsprechenden Drucks, des Durchflusses, des Füllstandes und des Umgebungsdruckes eingesetzt. Vorteilhaft für viele Messaufgaben ist die Tatsache, dass mit den digitalen, abgeglichenen OEM-Drucksensoren auch die Temperatur gemessen werden kann.

Neben den Drucksensoren bietet AMSYS eine breite Palette an Temperatur- und Feuchtigkeitsensoren  an.

Die OEM-Drucksensoren der AMSYS werden in der Medizintechnik beispielweise in nachstehenden Bereichen eingesetzt.

Patienten-überwachung
Atemkontroll-geräte
Infusions- und Spritzenpumpen
Unterdruck Wundtherapie