SM5820 Absolutdrucksensor by AMSYS

Absolutdrucksensor MS5840

Der MS5840-02BA ist ein digitaler OEM-Sensor*, die den Absolutdruck mit hoher Auflösung messen. Der Sensor ist abgeglichen und gibt die Messwerte als digitale Ausgangsignale über eine I²C-Schnittstelle heraus.

Der reflow-fähige Sensor ist für den Druckbereich von 10 – 2.000 mbar ausgelegt und mit einem Gelüberzug mediengeschützt. Neben dem Druck misst der Drucksensor die Temperatur von -20 bis 85 °C.

Der Drucksensor MS5840-02BA besteht aus einer piezoresistive Druckmesszelle und einem Verstärker-A/D-Interface-IC, das auf einem Keramiksubstrat (3,3 x 3,3 x 1,7 mm³)  aufgebaut sind. Der Metallaufsatz schützt die elektronischen Komponenten, erleichtert die O-Ring Mon­tage und macht den Sensor wasserbeständig. Der Sensor wandelt jeweils das gemessene druck- und temperatur­abhängige Signal der Messzelle in ein 16bit Daten­wort. Zusätzlich sind in dem Sensor 6 individuelle Koeffizienten abgelegt, die die hoch ge­naue Softwarekorrektur für die Druck- und Temperaturmessung durch einen externen Mikroprozessor erlauben. Das I²C-Interface dient zur seriellen Kommunikation mit dem Mikroprozessor.

Der Sensoren ist für Anwendungen mit einer digitalen Systemumgebung gedacht. Da hier auf Systemebene schon ein Prozessor vorhanden ist, kann dieser zur einfachen Berechnung der aktuellen Druck- und Temperaturwerte benutzt werden.

Eigenschaften

  • Druckbereich: 10 – 2’000 mbar absolut
  • Temperaturbereich: -20..+85 °C
  • Auflösung Druck: 0,016 mbar
  • Auflösung Temperatur: 0,002 °C
  • Versorgungsspannung 1,5 – 3,6 V
  • Geringer Stromverbrauch: 0,6 μA (Standby < 0,1 μA)
  • I2C-Schnittstelle
  • Keramisches Substrat mit Metallkappe: 3,3 x 3,3 x 1,7 mm³
  • RoHS und REACH kompatibel

Anwendungen

  • Mobile Wassertiefenmessung
  • Tauchcomputer
  • Sportuhren
  • Pneumatische Geräte
  • Kompressorenkontrolle

Für Informationen bezüglich Preise, Lieferfristen und Musterbestellungen oder bei technischen Fragen kontaktieren Sie bitte info@amsys.de.