Der Luftdruck nimmt ab dem Nullpunkt (= Meeres­höhe, bei 1013 mbar) mit wachsender Höhe ab. Der atmosphärische Druck ändert sich bei gleicher Temperatur mit näherungs­weise 1 mbar/8 m. Ganz so einfach ist das aber nicht. Mehr zum Thema finden Sie in unserer Beschreibung «Präzise Höhenmessung mit einem Drucksensormodul«.

Schnell ausrechnen kann man das auch mittels des Links der fleissigen Andreae-Gymnasiasten.